Gersbach AG
Philosophie

Geschichte

Team
Erfolgsgeschichte der Gersbach AG in Rheinfelden

Die kleine Gersbach Erfolgsgeschichte

Heute beschäftigt die Gersbach AG etwa fünfundzwanzig Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und ist damit eines der grössten Haustechnik-Unternehmen der Region.
Geschäftsübernahme um 1953

1953

Im August 1953 übernahm Hans Gersbach-Schmidli, dipl. Installateur und Spenglermeister das Spengler- und Installationsgeschäft von der Erbschaft Hans Hohler in Rheinfelden. Die Werkstatt wurde im Herzen der Rheinfelder Altstadt, an der Futtergasse 8 eingerichtet. Durch qualitativ hoch stehende Arbeit und als fairer Geschäftspartner erwarb sich Hans Gersbach das Vertrauen einer immer grösser werdenden Kundschaft.
Geschäftsübernahme 1974 und Neubau 1978

1974

1974 übernahm Sohn Hansjörg Gersbach, dipl. Installateur und Spenglermeister, den elterlichen Betrieb. Die Räumlichkeiten in der Altstadt erwiesen sich für das sich weiterentwickelnde Unternehmen bald als zu eng, weshalb am Gerstenweg ein Neubau realisiert wurde, welcher 1978 bezogen werden konnte.
Umwandlung in Aktiengesellschaft 1987

1987

1987 folgte die Umwandlung der Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft.
Übernahme in dritter Generation 2008

2008

2008 übernahm Sohn Felix Gersbach, dipl. Haustechnik-Installateur, den Betrieb in dritter Generation.
2013

2013

Mit den Rückzug von Felix Gersbach aus dem operativen Geschäft, wurde die Geschäftsleitung intern auf 4 Mitglieder vergrössert und mit dem neuen Geschäftsführer Benjamin Steiger ergänzt.